Mitgliederbereich

Aktuell

Event-Report Swissbau-Arena

Bildung für die Bau- und Immobilien-wirtschaft – Fachleute von morgen
Von:  GebäudeKlima
| 18.01.2012

Neues Selbstbewusstsein durch verbesserte Weiterbildung

Damit die vollen Auftragsbücher in der Bauwirtschaft abgetragen werden können, wird mehr Fachpersonal benötigt. Zwar zeigen die neusten Studienzahlen ein gestiegenes Interesse an technischen Ausbildungen. Doch die Diskussion an der Swissbau Focus Arena unter der Moderation von GebäudeKlima Schweiz Präsident Filippo Leutenegger zeigt, dass die Anerkennung für Baufachberufe weiter gesteigert und das duale Bildungssystem gestärkt werden muss.

«Wir müssen das Selbstbewusstsein und das Ansehen der Handwerker unbedingt stärken», so das Diskussions-Votum von Konrad Imbach, Geschäftsführer und Ausbildungsverantwortlicher bei GebäudeKlima. Mit  einer kompletten Überarbeitung der bestehenden Lehrgänge und mit einer geplanten Erweiterung des Angebotes der Aus- und Weiterbildung unternimmt GebäudeKlima Schweiz hier konkrete Schritte, um den wachsenden Anforderungen an das Fachwissen der Baufachleute von morgen Rechnung zu tragen.

Podcast zur Podiumsdiskussion

HK-Gebäudetechnik-Artikel zur neuen Ausbildung

Zurück
Keine Kommentare
Kommentar hinzufügen *

*

* Pflichtfelder